Schon unsere Vorfahren kannten die Rezeptur von Oxymel, welches als Lebenselixier und Medikament angewandt wurde. Die Mischung von Honig (altgriechisch „meli“) und Essig (altgriechisch „oxos“) ist ein vielseitiges Naturheilmittel und gleichzeitig ein leckeres Erfrischungsgetränk, welches Klein und Groß sowie Jung und Alt begeistert.

Ein zuckerhaltiger Sirup kann durch Honig und Essig bedenkenlos ersetzt werden: statt raffiniertem Zucker kommt der Honig zum Einsatz und die Zitronensäure wird durch Essig ausgetauscht. „Wer sich mit dem gesunden Nektar aus Honig und Essig im Alltag stärkt, steigert die Vitalität seines Organismus und entzieht Erkrankungen den Boden, noch bevor diese entstehen können.“, sagt Gabriela Nedoma in ihrem Buch über Oxymel.

Da in Oxymel auch Kräuter, Obst und Gewürze ausgezogen werden können, gibt es unzählige Arten davon, welche sich in Geschmack, Aussehen, Geruch und vor allem der Wirkung unterscheiden können. Nur um ein paar Hausmittel zu nennen, die sich laut Volksheilkunde bewährt haben: Oxymel mit Mutterkraut (bei Depressionen), Oxymel mit Quitte (zur Stärkung des Magens), Oxymel mit Granatapfel (gegen Erbrechen, Fieber und Durchfall), uvm.

Besonders beliebt ist das „Bauernantibiotikum“, welches in Amerika unter „Fire Cidre“ und in der TCM als „Golden Honey“ bekannt ist. Dieses Oxymel enthält Ingwer, Chili, Knoblauch, Pfeffer und Zwiebel und ist bekannt als Naturheilmittel gegen Erkältungen und zur Stärkung der Abwehrkräfte. Gerade in dieser Zeit, in der wir uns vor Viren und Bakterien schützen wollen, könnte ein solches Oxymel das Immunsystem stärken, die Stimmung heben und etwas mehr Freude in unser Leben bringen.

Diese und weitere Sorten von Oxymel sind bei diesen Verkaufsstellen, in unserem Online Shop sowie direkt bei uns erhältlich – um telefonische Vereinbarung wird gebeten.